So setzen Sie Android zurück, ohne Daten zu verlieren

Dieses Tutorial beschreibt, wie Sie Ihren Android tatsächlich zurücksetzen können, ohne Daten zu verlieren. Holen Sie sich dieses intelligente Tool für die Datensicherung mit einem Klick, um Datenverlust zu vermeiden.

Nichts Gutes hält ewig an, nicht einmal euer ganzes Gesang, alle tanzen das neue Android-Smartphone. Die Warnzeichen sind offensichtlich, Apps brauchen ewig zum Laden, konstante Force Close Benachrichtigungen und eine Akkulaufzeit, die kürzer ist als eine Episode von Westworld. Wenn Sie diese Symptome erkennen, dann hören Sie zu, denn Ihr Telefon ist vielleicht auf dem Weg zu einem Zusammenbruch und es gibt nur noch eine Sache zu tun. Es ist an der Zeit, Ihr Android-Handy zurückzusetzen.

Bevor Sie den Sprung wagen, gibt es eine Reihe von android reset ohne datenverlust Faktoren zu berücksichtigen. Wir haben eine Kurzanleitung zusammengestellt, die Sie wissen lässt, was Sie wissen müssen…. und was Sie tun müssen. Bevor wir mit dem Löschen beginnen, ist es jedoch wichtig zu verstehen, was ein Factory Reset ist.

  • Teil 1: Was ist ein Factory Reset?
  • Teil 2: Sichern Sie Ihre Daten vor dem Factory Reset.
  • Teil 3: Wie man das Android-Telefon werkseitig zurücksetzt
  • Teil 4: Wiederherstellung des Telefons nach einem Reset.

Teil 1: Was ist ein Factory Reset?

Es gibt zwei Arten von Reset für jedes Android-Gerät, Soft- und Hard-Reset. Ein Soft-Reset ist nur eine Möglichkeit, das Android-Betriebssystem im Falle eines Einfrierens zum Herunterfahren zu zwingen, und Sie riskieren nur den Verlust von Daten, die nicht vor dem Reset gespeichert wurden.

Ein Hard-Reset, auch bekannt als Factory-Reset und Master-Reset, versetzt das Gerät in den Zustand, in dem es sich beim Verlassen des Werks befand. Durch einen Werksreset werden alle personenbezogenen Daten, die Sie auf Ihrem Gerät haben, dauerhaft gelöscht. Dazu gehören alle persönlichen Einstellungen, Apps, Bilder, Dokumente und Musik, die auf Ihrem Gerät gespeichert sind. Ein Factory-Reset ist irreversibel, d.h. bevor Sie diesen Schritt in Betracht ziehen, ist es eine gute Idee, Ihre Daten und Einstellungen zu sichern. Ein Factory Reset ist eine großartige Möglichkeit, Buggy-Updates und andere fehlerhafte Software zu entfernen und kann Ihrem Handy ein neues Leben einhauchen.

Zeichen, die Sie benötigen, um Ihr Smartphone zurückzusetzen.

Sie werden wahrscheinlich bereits wissen, ob Ihr Handy einen Reset benötigt, aber wenn Sie unsicher sind, suchen Sie nach einigen der folgenden Zeichen. Wenn Sie eines der folgenden Symptome erkennen, ist ein Factory-Reset wahrscheinlich eine gute Idee.

Wenn Ihr Handy langsam läuft und Sie bereits versucht haben, Apps und Daten zu löschen, aber es hat nichts gelöst.

Wenn Ihre Apps abstürzen oder Sie immer wieder Benachrichtigungen von Ihrem Betriebssystem erhalten.
Wenn das Laden Ihrer Apps länger dauert als üblich, oder wenn Ihr Browser langsam läuft.
Wenn Sie feststellen, dass Ihre Akkulaufzeit schlechter ist als sonst und Sie Ihr Handy öfter aufladen müssen.

Wenn Sie verkaufen, tauschen oder einfach nur Ihr Handy verschenken. Wenn Sie es nicht zurücksetzen, kann der neue Benutzer Zugriff auf zwischengespeicherte Passwörter, persönliche Daten und sogar Ihre Bilder und Videos erhalten.

Denken Sie daran, dass durch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen alles auf Ihrem Gerät gelöscht wird, daher ist es wichtig, dass Sie alles sichern, was Sie sich nicht leisten können, zu verlieren.

Teil 2: Sichern Sie Ihre Daten vor dem Factory Reset.

Es gibt eine Reihe von Android-Datensicherungssoftware für den PC da draußen. Ein Google-Konto hilft Ihnen, Ihre Kontakte und Einstellungen zu speichern, aber es speichert nicht Ihre Bilder, Dokumente oder Musik. Es gibt zahlreiche Cloud-basierte Systeme wie Drop Box und Onedrive, bei denen Ihre Daten auf einem Cloud-basierten Server gespeichert werden, aber Sie benötigen eine Datenverbindung oder WLAN, um Ihr Gerät wiederherzustellen, und natürlich vertrauen Sie einem Dritten mit Ihren Daten. Wir empfehlen dr.fone – Backup & Resotre (Android). Es ist einfach zu bedienen und speichert alles und das Beste daran, dass Sie genau wissen, wo es ist.

dr.fone – Backup & Resotre (Android) ermöglicht es Ihnen, alle Ihre Daten zu sichern, einschließlich Kontakte, Nachrichten, Anrufhistorie, Anrufkalender, Video- und Audiodateien, etc. Sie können wählen, ob Sie Daten oder alles andere direkt auf Ihrem Computer sichern und dann jederzeit wiederherstellen möchten.

Sichern und Wiederherstellen von Daten von Ihrem Gerät auf einem Computer mit einem einzigen Klick. Es ist ein bewährtes Programm und mit über 8000+ Geräten kompatibel. Um es zu verwenden, klicken Sie auf den Link, laden Sie es herunter und folgen Sie diesen Anweisungen.

android

dr.fone – Backup & Wiederherstellung (Android)

Flexible Sicherung und Wiederherstellung von Android-Daten

  • Selektives Backup von Android-Daten auf dem Computer mit einem Klick.
  • Vorschau und Wiederherstellung von Backups auf allen Android-Geräten.
  • Unterstützt mehr als 8000 Android-Geräte.
  • Bei der Sicherung, dem Export oder der Wiederherstellung gehen keine Daten verloren.
  • Verfügbar am: Windows Mac

Wie man ein Android-Handy mit dem dr.fone Toolkit sichert
Schritt 1. Verbinden Sie Ihr Android-Telefon mit Ihrem PC über ein USB-Kabel.

Schritt 2. Wählen Sie die Funktion Datensicherung & Wiederherstellung.

Führen Sie das dr.fone Toolkit für Android aus und wählen Sie Data Backup & Restore. Auf diese Weise können Sie von Ihrem Gerät auf Ihrem Computer ein beliebiges Backup erstellen.

Android zurücksetzen ohne Datenverlust

Schritt 3. Wählen Sie den Dateityp für die Sicherung aus.

Klicken Sie auf das Symbol Backup und wählen Sie dann die Dateitypen aus, mit denen Sie Ihr Gerät sichern möchten. Es gibt eine Reihe von Optionen, überprüfen Sie Ihren bevorzugten Dateityp und schon können Sie loslegen.

So deaktivieren Sie Benachrichtigungen in Android

Von Pie bis Jelly Bean, hier erfahren Sie, wie Sie Benachrichtigungen in Android deaktivieren können.

beste und schlechteste Eigenschaften Android 9 pie Benachrichtigungen Sperrbildschirm

Eine der Hauptstärken der Android-Plattform war schon immer das Benachrichtigungssystem.

Leider scheinen einige App-Entwickler es zu missbrauchen, um Sie mit Werbebotschaften, Verlockungen, ihre App zu starten, und einfachen alten sinnlosen Updates zu spammen. Die offensichtliche Antwort ist, die beleidigende Software zu deinstallieren, aber was ist, wenn es sich um eine App oder ein Spiel handelt, das du gerne benutzt? Es muss einen anderen android push nachrichten deaktivieren Weg geben, oder? Lasst es uns herausfinden.

Google optimiert weiterhin die Art und Weise, wie Benachrichtigungen mit jeder neuen Version von Android behandelt werden, und einige Hersteller nehmen ihre eigenen Änderungen vor, aber diese Anweisungen sollten Ihnen helfen, diese eingehenden Benachrichtigungen in den Griff zu bekommen. Wir werden uns ansehen, wie man Benachrichtigungen für einzelne Apps in verschiedenen Android-Versionen blockiert, aber es gibt eine Möglichkeit, alles zu blockieren und Ausnahmen festzulegen, die immer noch durchkommen. In Android 6.0 Marshmallow haben wir einen neuen Modus entwickelt, um Benachrichtigungen zu verarbeiten und Zeiten festzulegen, wann sie stummgeschaltet werden sollen. Erfahren Sie, wie Sie den Modus Nicht stören verwenden, um mehr darüber zu erfahren.

android

WIE MAN BENACHRICHTIGUNGEN IN ANDROID 9.0 PIE DEAKTIVIERT

Wenn Sie eine Benachrichtigung erhalten, die Sie in Android 9.0 Pie nicht wünschen, drücken Sie einfach lange darauf und Sie sehen die Option, Benachrichtigungen zu stoppen. Sie können auch auf das Informationssymbol – „i“ – oben rechts tippen, um in die Einstellungen der App zu gelangen, wo Sie Benachrichtigungen auswählen und genau einstellen können, welche Benachrichtigungen Sie von dieser App erhalten möchten und welche nicht, oder sie alle ausschalten. Zur besseren Übersichtlichkeit sollte die gerade erhaltene Benachrichtigung hervorgehoben werden, damit Sie sie ausschalten können.

  • Wenn Sie die Benachrichtigungsfarbe herunterziehen, sehen Sie unten links eine neue Option zur Verwaltung von Benachrichtigungen.
  • Sie können auch unter Einstellungen > Apps & Benachrichtigungen > Benachrichtigungen > App-Benachrichtigungen eine Liste der Benachrichtigungen sehen, die Sie erhalten haben, und Sie können sie nach den neuesten oder häufigsten sortieren, was praktisch ist, um diese hartnäckigen Belästigungen aufzudecken und sie ein für alle Mal auszuschalten.

Eine große Neuentwicklung in Android 9.0 Pie, die es wert ist, erwähnt zu werden, ist die Tatsache, dass das System bemerken wird, wenn Sie eine Benachrichtigung wiederholt wegziehen, ohne darauf zu tippen oder zu erweitern, und es wird Sie auffordern, Benachrichtigungen von dieser App abzuschalten.